Veröffentlicht von Marketing und Kommunikation Keine Kommentare zu Innovatives und nachhaltiges Wohnkonzept in Emden Allgemein

Innovatives und nachhaltiges Wohnkonzept in Emden

Emden (Larrelt). In der Elsterstraße entstehen sieben Reihenhäuser mit modernem, offenem und nachhaltigem Wohnkonzept.

SCORE treibt nicht nur im Bereich Tankstellen, Mobilität und Autowäsche neue Projekte voran. Auch im Bereich Immobilien ist das Emder Unternehmen aktiv. Das neue Wohnkonzept wurde bereits in Aurich-Haxtum eingeführt und hat überzeugt – nun folgt die Umsetzung auch in Emden. Die zurzeit noch in Bau befindlichen Reihenhäuser werden den höchsten Energieeffizienzstandard der Kreditanstalt für Wiederaufbau erfüllen. Insgesamt entstehen sieben KfW-Effizienzhäuser 40 Plus. Zentral sind hier der möglichst geringe Energiebedarf und eine eigene Energieerzeugung. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert, welche Mindestanforderungen heute beim Hausbau erfüllt werden müssen. Das Ziel ist, den allgemeinen Energiebedarf zu senken. Orientiert an dieser Verordnung braucht das KfW-Effizienzhaus nur 40 % des Energiebedarfs. Das „Plus“ ist die hauseigene Erzeugung erneuerbarer Energie. Dazu werden moderne Photovoltaikanlagen auf den Dächern installiert. Auch bei der Heizung wird auf fossile Energieträger verzichtet, da die Häuser mit Erdwärme versorgt werden. Die Wärmepumpen zum Heizen der Wohneinheiten werden dann durch den Strom, der aus den Photovoltaikanlagen gewonnen wird, betrieben. Ein Gasanschluss ist deshalb nicht nötig und die Nebenkosten fallen gering aus.

Der moderne Wohnkomplex besteht aus zwei Reihenhäusern für jeweils drei beziehungsweise vier Wohnparteien. Zu jedem Reihenhaus gehört ein Carport mit Lagerraum sowie die Möglichkeit zur Installation von Wallboxen. Nach vorn gerichtet zieren Balkone die mittig gelegenen Hausabschnitte. Nach hinten hin haben alle Häuser sowohl einen Balkon als auch einen kleinen Garten mit Terrasse. Diese sind für schöne Nachmittagsstunden im Sommer südwestlich ausgerichtet. Dank der großen Terrassenfenster ist der Wohn- und Essbereich lichtdurchflutet. Die Wohnflächen mit jeweils ungefähr 110 – 120 m² erstrecken sich über zwei Etagen. Die modernen Einbauküchen (inkl. Elektrogeräte) und Badezimmer entsprechen einem hochwertigen Standard.

In wenigen Wochen dürfen sich die neuen MieterInnen in den insgesamt sieben Wohnparteien zu Hause fühlen. Michael Fuchs zieht am ersten November in das neue zu Hause ein und freut sich: „Die Lage ist gut, das Haus ist vorteilhaft geschnitten und das nachhaltige Konzept ein schöner Bonus.“

Es sind noch nicht alle Reihenhäuser vermietet, Anfragen sind also noch möglich. Weitere Informationen sind hier zu finden:

https://www.score-emden.de/wohnen-in-larrelt/